Mittwoch, 23. August 2017

letzter online-eintrag - summary of 21years a slave

Grenzen   -  /  \  _   optisch, physisch, mental, nicht weltlich oder nur in der eigenen Vorstellungskraft und somit unreal: Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Meines hat mich zuletzt nicht niederstrecken können. Für mich war mein Weg vielleicht hart und jeder Mensch empfindet anders, und es könnte gut sein das es nur für mich real war oder mich keiner wahrgenommen hat. Aber wer fragt mich schon?! Ich hatte bisher (wirtschaftlich) nicht viel Erfolg, so sieht es die Umgebung um mich herum. Aber meine "Freunde", Bekannten, Weggefährten und leider auch meine Familie können auch nicht sehen, wie es in mir drin aussieht .. und ein Arzt hat auch immer genug zu tun. Mir war Geld als Reichtum nie wichtig, solange es meine Existenz sichert und zum alltäglichen Leben reicht.

Ich bin froh über alle meine Erfahrungen der letzten Jahre, hoffe das ich möglichst viel von dem Gelernten richtig anwenden kann und mich dabei nicht vergesse, denn wenn man sich vergisst kommt irgendwann ein großer Knall. Jugendliche zu dieser Zeit nennen es vielleicht anders, Stichwort "work hard - play hard". Ich hoffe die Jugend vergisst nicht, mit den Alten und Erfahrenen zu reden, denn schon in Rom waren im Senat zumeist ältere Herrschaften.

Ich habe mir immer beide Seiten angeschaut - hell und dunkel am Tag wie auch in der Nacht, Aggression und Ruhe beim Sport wie auch in der Meditation, ich habe höchstens mich aufgegeben und verloren gefühlt, allerdings bin ich kein Mensch, der aufgibt - ich mache weiter bis zum Schluß. Manches mal sollte man allerdings vorher aufhören, ich habe Glück gehabt, dass es mir bewusst (gemacht) wurde.

Dies war mein mindprintout um Referenzen zu schaffen, denn ich dachte es könnte (beruflich) nützlich sein.
Unabhängig davon hat es mir schon geholfen => Alle anderen meiner Gedanken bleiben offline bei mir, denn das ist meine persönliche Sache.



Wessen Interesse ich geweckt habe, der kann mir immer Fragen stellen, aber wer fragt mich schon.
Wen es nicht interessiert, der liest einfach den nächsten Blog... 👀

signed as tîVimho

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen